17.10.2001
Viererkoalition liegt vor ODS und CSSD
(DTPA/AKr) PRAG: Wären am Sonntag in Tschechien Parlamentswahlen, so würde die oppositionelle Viererkoalition siegen. Nach einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage erhielte das Parteienbündnis aus Christdemokraten (KDU-CSL), Union der Freiheit (US), Bürgerlich-Demokratischer Allianz (ODA) und der Demokratischen Union (DEU) insgesamt 23,7 Prozent der Stimmen. Die Demokratische Bürgerpartei (ODS) um Parlamentspräsident Vaclav Klaus würde 22,9 Prozent verbuchen, die regierenden Sozialdemokraten (CSSD) 20,5 Prozent. Auf 15 Prozent brächte es die Kommunistische Partei Böhmens und Mährens (KSCM).
Milos Zeman (CSSD) führt derzeit eine Minderheitsregierung, die von der ODS toleriert wird.


Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!