11.10.2001
Radio Free Europe/Radio Liberty soll umziehen
(DTPA/DH) PRAG: Die tschechische Regierung will den internationalen Rundfunksender "Radio Free Europe/Radio Liberty" (RFE/RL) an einen anderen Ort im Prager Stadtzentrum umsiedeln. Dies bestätigte der Sprecher des Prager Außenministeriums, Ales Pospisil, gestern vor der Presse in Prag. Man wisse, dass der Standort von RFE/RL, der von Terroranschlägen bedroht ist, aus Sicherheitsgründen "nicht gerade der glücklichste" sei, betonte Pospisil.
Die aus den USA finanzierte Rundfunkanstalt ist derzeit im ehemaligen Parlamentsgebäude der aufgelösten CSFR oberhalb des Wenzelplatzes untergebracht. Seit mehreren Tagen befindet sich der Sender unter verstärkter Bewachung der Streitkräfte, vier Panzerwagen sind vor dem Gebäude aufgefahren. Auch der Straßenverkehr musste zum Teil eingeschränkt werden.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!