10.10.2001
Zustand Tschechiens Wälder weiterhin schlecht
(DTPA/DH) PRAG: Die Wälder in der Tschechischen Republik gehören trotz der Reduzierung der schädlichen Luftverschmutzung in den letzten 10 Jahren immer noch zu den durch Emissionen meistgeschädigten Wäldern Europas. Das berichtet der Rundfunk in Prag unter Berufung auf einen Bericht über den Umweltstand in des Landes, den der tschechische Umweltminister Milos Kuzvart heute dem dem Kabinett vorlegen wird.
Die Natur habe es bisher nicht geschafft, auf die Senkung der Verschmutzung und auf Revitalisierungsmaßnahmen positiv zu reagieren, soll es im Bericht heißen.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!