09.10.2001
Verbraucherpreise in Tschechien gesunken
(DTPA/AKr) PRAG: Die Verbraucherpreise in der Tschechischen Republik sind im September überraschend gefallen. Im Vergleich zum August gingen sie um 0,7 Prozent zurück, so das Tschechische Statistikamt (CSU) am Montag. Den Rückgang führte das Amt vor allem auf die gesunkenen Preise für Nahrungsmittel und Freizeitaktivitäten zurück.
Gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr stiegen die Verbraucherpreise allerdings um 4,7 Prozent. Die Inflation verlangsamte sich aber: Im Vergleich zum August sank sie
im September um 0,8 auf 4,7 Prozent.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!