09.10.2001
Gemeinsame Landesgartenschau 2006 geplant
(DTPA/AKr) EGER/MARKTREDWITZ: Die böhmisch-bayerische Grenzregion soll weiter zusammenwachsen. Um diesem Vorhaben besonderes Gewicht zu verleihen, haben die Städte Eger in Böhmen und Marktredwitz in Bayern vereinbart, für das Jahr 2006 eine grenzüberschreitende Landesgartenschau zu planen. Gemeinsam wollen die Städte, die nur 20 Kilometer auseinander liegen, als Gastgeber auftreten. Das berichtete der bayerische Umweltminister Werner Schnappauf (CSU) nach dem Abschluss von Gesprächen mit dem tschechischen Minister für regionale Entwicklung Petr Lachnit. Zuvor war am Freitag eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Tschechischen Republik und dem Freistaat Bayern unterzeichnet worden, in der es heißt, dass die regionale Zusammenarbeit forciert werden soll.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!