25.09.2009
Vergleich der Diensthundeführer
(DTPA/MT) CHEMNITZ: In diesem Jahr wird der nun schon traditionelle Vergleich der Diensthundeführer der sächsischen und tschechischen Polizei erstmals nicht hinter "verschlossenen Türen" sein. Am 1. Oktober, dem zweiten und entscheidenden Tag, kann man in Chemnitz auf dem Gelände der 3. Bereitschaftspolizeiabteilung auf der Max-Saupe-Straße 45 im Ortsteil Ebersdorf ab 10 Uhr die Übungen im Schutzdienst live verfolgen. Der Besucher kann sich so selbst ein Bild vom hohen Ausbildungsstand der Beamten und ihrer vierbeinigen "Kollegen" machen. Acht Mannschaften haben für den Vergleich gemeldet.
Für das leibliche Wohl der Zuschauer ist gesorgt. Die Besucher werden gebeten, die günstige Verbindung mit der Nahverkehrs-Linie 21 (Endstelle Ebersdorf) zu nutzen. Ein Parken im Gelände der 3. Bereitschaftspolizeiabteilung ist nicht möglich.

Copyright © 2009 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!