17.09.2009
Gemeinde Breitebrunn profitiert von Ziel3-Projekt
(DTPA/JE) ERLABRUNN/RITTERSGRÜN: Das Ziel3-Programm dient der Förderung grenzübergreifender Zusammenarbeit zwischen Sachsen und der Tschechischen Republik. Wie diese Arbeit aussehen kann, sieht man jetzt in der Gemeinde Breitenbrunn. Derzeit werden vier Maßnahmen umgesetzt. Dazu zählt zum Beispiel der neue Parkplatz an der Hauptstraße in Breitenbrunn. Er dient vor allem Wanderern und Radfahrern, die den Grenzübergang Halbemeile nutzen wollen.
Außerdem wurde der Klughäuser Weg mit einer sandgeschlämmten Schotterdecke neu befestigt. Mit einer Breite von zwei Metern ist der Weg nur für Radfahrer und Fußgänger zugelassen.
In Rittersgrün profitierte der Grenzübergang (Bild) an der Zollstraße von dem Förderprojekt. Hier wurde neuer Schotter aufgeschüttet und befestigt. Der Übergang wird vor allem im Winter von Sportlern für Skiwanderungen genutzt.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2009 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!