17.09.2009
Deutsch-tschechische Ausstellung "Art Brut"
(DTPA/MT) CHEMNITZ: Vom 29. September bis 16. Oktober wird in Ústí nad Labem, der tschechischen Partnerstadt von Chemnitz, die deutsch-tschechische Ausstellung "Art Brut" gezeigt. Die Ausstellung ist Ergebnis des von der EU im Ziel-3-Programm zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit geförderten Projektes "Bildende Kunst im Leben psychisch kranker Menschen – Ich zeichne so schnell, wie ich es schaffe." Zielgruppe des Projektes sind Menschen mit psychischer Krankheit. Das Projekt soll ihnen die Möglichkeit geben, "ihre Welt" gegenüber der "normalen" Gesellschaft zu öffnen.
Veranstaltet wird die Ausstellung mit Art Brut vom Verein FOKUS Ústí nad Labem. Art Brut beschreibt die Kunst, die jenseits etablierter Kunstformen den gestalterischen Ausdruck nichtgeschulter Künstler erfasst.
Die Ausstellung wird von drei Workshops in den Partnerstädten begleitet, die dem Erfahrungsaustausch zwischen Fachleuten, Therapeuten und den Menschen mit psychischer Krankheit dienen.

Copyright © 2009 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!