30.08.2009
1. Grenzüberschreitende Jobbörse
(DTPA/MT) MARIENBERG: Am 22. September, um 10 Uhr fällt der Startschuss für die 1. Grenzüberschreitende Jobbörse für die Hotellerie und Gastronomie in der Stadthalle Marienberg. Mehr als 40 Aussteller aus Deutschland, Tschechien, Österreich und der Schweiz stellen ihre Jobangebote für Fachkräfte der Hotellerie und Gastronomie vor.
Dabei hoffen sie auf viele Bewerber, die idealerweise eine Ausbildung bzw. Berufserfahrung im Hotel- und Gaststättenbereich haben und flexibel sind. Aber auch für angrenzende Dienstleistungen werden Beschäftigte gesucht. Interessierte sollten deshalb ihre aussagekräftigen Bewerbungen gleich mitbringen. "Nutzen Sie die Gelegenheit, sich persönlich vorzustellen und mit Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen!", rät Agenturleiter, Dr. Gerhard Rohde (Bild; Quelle: KJ-Archiv), den Besuchern der Börse.
Aber auch das Informationsangebot kann sich sehen lassen. So steht der Vormittag ganz im Zeichen tschechischer Referenten, die beispielsweise über Leben und Arbeiten in der Tschechischen Republik sowie über den Arbeitsmarkt im Erzgebirge bzw. in Krušné hory informieren. Ebenso gibt es Angebote für Ausbildungssuchende, denen unter anderem das Ausbildungssystem in der Tschechischen Republik vorgestellt wird.
Im Laufe des Nachmittags berichten deutsche Referenten beispielsweise über Einsatzmöglichkeiten auf Kreuzfahrtschiffen und in der Systemgastronomie.
Der Eintritt ist kostenlos. Ebenso wird es genug Dolmetscher geben, so dass Sprachbarrieren kein Problem sind. Außerdem sind ausreichend Parkplätze vorhanden.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2009 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!