02.08.2009
Straßenausbau zwischen Adorf und Aš
(DTPA/JE) EBMATH/HRANICE: Der lang geplante Ausbau der grenzüberschreitenden Straßenverbindung zwischen Adorf und Aš beginnt noch in diesem Jahr. Das Projekt beinhaltet den Ausbau der Staatsstraße 309 Ortsumgehung Freiberg, den Ausbau Staatsstraße 308 nördlich Ebmath sowie den Grenzübergang Ebmath – Hranice.
Auf tschechischer Seite entsteht eine neue Ortsumgehung der Stadt Hranice, die an der Staatsgrenze endet. Dazu sind unter anderem ein Kreisverkehr, vier Brücken, 165 Meter Gabionenstützwände und ein umfangreiches Kanalnetz geplant. 85 Prozent des finanziellen Aufwands des insgesamt 16,5 Millionen-Euro-Projekts werden durch den Fonds für regionale Entwicklung der Europäischen Union, der Rest durch Finanzierung des Freistaates Sachsen und durch tschechische staatliche und regionale Mittel erbracht.

Copyright © 2009 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!