27.09.2001
Weg nach Tschechien soll Westerzgebirge einbinden
(DTPA/MT) AUE: Durch die EU-Osterweiterung entsteht ein Bedarf an neuen Straßen zwischen Sachsen und Tschechien. Dementsprechend werden zur Zeit verschiedene Varianten für den Neubau einer Straßenverbindung von Zwickau und Karlovy Vary (Karlsbad) untersucht. Aues Bürgermeister Heinrich Kohl hat sich heute im Namen des Städtebundes Silberberg für eine westerzgebirgische Variante ausgesprochen.
Es sei sicher keine leichte Aufgabe für das Regierungspräsidium Chemnitz beziehungsweise das Straßenbauamt Zwickau und deren tschechischen Partnern bei der schwierigen Topografie des Erzgebirgskammes eine wirtschaftliche und ökologisch weitestgehend verträgliche Linienführung für diese Straße zu bestimmen.
Generell sind bislang drei Korridore im Gespräch, in denen die zukünftige Bundesstraße möglicherweise verlaufen soll: zum einen eine Straßenführung über den Raum Klingenthal und alternativ dazu Verbindungen über das Gebiet um Eibenstock bzw. Johanngeorgenstadt.
Die technischen Schwierigkeiten, die sich aus den topografischen Verhältnissen bzw. durch die Zerschneidung ökologisch wertvoller Gebiete ergeben, sind dabei bei allen drei Trassenalternativen vergleichbar. Eine Straßenführung über den Raum Eibenstock hätte laut Kohl den Vorteil der unmittelbaren Anbindung dichtbesiedelten Westerzgebirgsraumes an die neue Verbindungsachse. Darüber hinaus könne hier für die neue Straße die Trassen ehemals bestehender Grenzstraßen genutzt werden. Bei einer Führung über den Bereich Klingenthal würde demgegenüber ein Bogen um die Wirtschaftsregion des Westerzgebirges geschlagen werden. Dies hätte eine weitere Verschärfung der Verkehrsverhältnisse, insbesondere in den Ortsdurchfahrten auf den Verbindungsstraßen in das Vogtland zur Folge. Darüber hinaus spricht für eine Straßenführung über Eibenstock die alte Weisheit, dass die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten die Gerade ist und der kürzeste Weg somit auch die kürzere Reisezeit bedeutet.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!