21.08.2000
Schröder auf Sommerreise in Bad Elster
(DTPA) BAD ELSTER: Der erste Tag seiner Sommerreise führte Bundeskanzler Gerhard Schröder in den Kurort Bad Elster an der deutsch-tschechischen Grenze. Nach einem begeisterten Empfang durch die Einwohner von Bad Elster und einer Besichtigung des örtlichen Therapiezentrums stärkte sich der Bundeskanzler an einem Becher Wasser aus den sechs Trinkquellen des Ortes, der ihm von der örtlichen Brunnenkönigin gereicht worden war.
Im anschließenden Gespräch äußerte sich Schröder beeindruckt von den Leistungen des Ortes: "Wenn man sieht, was in zehn Jahren hier geschafft wurde, kann man nur Respekt haben vor den Menschen, die das geleistet haben", sagte er.
Der Kurort Bad Elster ( http://www.bad-elster.de ) liegt wie der benachbarte Kurort Bad Brambach (http://www.bad-brambach.de ) im sächsischen Vogtland in unmittelbarer Nähe zur deutsch-tschechischen Grenze.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!