28.05.2009
Deutsch-tschechisches Kinderkunstprojekt
(DTPA/CS) AUE: Ungewöhnlich viele Besucher hatten sich in der Galerie des Auer Kulturhauses für einen Mittwochnachmittag eingefunden. Die Kunstpädagogin Roswitha Gottinger präsentierte am 27. Mai ihre Ausstellung "Die Kinder und ich". Dafür arbeiteten die Mittelschule Breitenbrunn und der Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Aue-Schwarzenberg zusammen.
Ausgestellt werden die Ergebnisse eines deutsch-tschechischen Kinderkunstprojektes und die eigenen Arbeiten der Kunstpädagogin. Ergebnis des Projektes ist ein Malbuch mit dem Titel "Unterwegs mit Rot, Gelb und Blau".
Roswitha Gottinger (Bild) zum Kinderkunstprojekt: "Unser Kinderkunstprojekt ist in diesem Jahr zum neunten Mal gelaufen. Es wurden die unterschiedlichsten Techniken erprobt. In diesem Jahr ist ein Malbuch entstanden und von jedem Kind befinden sich in diesem Buch farbige oder schwarz-weiße Seiten. Es haben sich alle Teilnehmer ganz hervorragend in das Projekt eingebracht."
Für die musikalischen Umrahmung sorgten Schüler und Schülerinnen der Mittelschule Breitenbrunn unter der Leitung von Veronika Olbrich.
Die Doppelausstellung präsentiert Bilder in verschiedenen Stilen: Bleistift, Holzschnitt, Acryl und Radierung.
Roswitha Gottinger: "Wir haben eigentlich schon alles ausprobiert. Wir haben mit Ton gearbeitet, Reliefs angefertigt, mit Plastiken gearbeitet, aber natürlich am meisten gemalt und gezeichnet."
Auch in ihrer freien Zeit widmet sich Roswitha Gottinger der Vermittlung von Kunst. Roswitha Gottinger: "Die Kunstprojekte laufen jedes Jahr in den Osterferien, wir haben, wie schon gesagt, diese Jahr des 9. und wir hoffen, dass es nächstes Jahr weiter geht."
Bild zur Nachricht

Copyright © 2009 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!