08.05.2009
Václav Klaus erhält Preis
(DTPA/MTL) PRAG: Der Präsident der Tschechischen Republik Prof. Dr. Václav Klaus wird am 10. Mai 2009 mit dem Preis der Friedrich-August-von-Hayek-Stiftung in Freiburg gewürdigt.
Der Internationale Preis der Friedrich-August-von-Hayek-Stiftung wird an Václav Klaus für "sein unentwegtes Engagement für eine freie Marktwirtschaft sowie sein jahrelanges, stetes Eintreten und seine große persönliche Nähe zu den Prinzipien, die Friedrich August von Hayek in seinen wissenschaftlichen Schriften entwickelt und verfochten hat" verliehen. Die Laudatio wird der Bundespräsident a.D. Roman Herzog halten, den Festvortrag der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Günther Oettinger.
Die Friedrich-August-von-Hayek-Stiftung unter der Leitung des Vorstands Lüder Gerken fördert dieses Gedankengut. Alle zwei Jahre vergibt sie zwei Preise an Persönlichkeiten, die sich mit ihrem Eintreten für die Grundsätze Hayeks in herausragender Weise ausgezeichnet haben.

Copyright © 2009 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!