09.05.2009
Fotowettbewerb für alle ab 60
(DTPA/MT) BISCHOFSWERDA/ MILTITZ: "Die Welt ist allezeit schön" - Der Titel eines Gedichtes von Barthold Heinrich Brockes (1680-1747) wurde als Thema für den Internationale Fotowettbewerb für alle ab 60 Jahre anlässlich des 12. Sächsischen Landeserntedankfestes vom 11. bis 13. September 2009 in Bischofswerda ausgewählt.
Barthold Heinrich Brockes war ein Schriftsteller und Dichter der frühen deutschen Aufklärung. Er widmete viele seiner Werke der poetischen Betrachtung von Aussehen, Gestalt und den Geschehnisse in der Natur. Diese Betrachtungen sollen alle ab 60 Jahre aus Sachsen, Nordböhmen und Niederschlesien anregen, auf Fotomotivsuche zu gehen und die schönen Augenblicke, die alltäglichen Wunder und die vielen kleinen Besonderheiten der Welt mit der Kamera festzuhalten.
Im Rahmen des 11. Internationalen Seniorenumwelttreffens im polnischen Brunow wurde der Fotowettbewerb gestartet. Das malerisch gelegene Schloss Brunow aus dem 15. Jahrhundert mit den drei unter Denkmalschutz stehenden Bauten und einem englischen Park war die richtige Kulisse, um die ersten Fotos zu schießen. Durchgeführt wird der Wettbewerb vom Landseniorenverband Sachsen e.V. und dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK).

Bild: Das malerisch gelegene Schloss Brunow in Polen bildete die richtige Kulisse für den Start des diesjährigen Fotowettbewerbes "Die Welt ist allezeit schön" anlässlich des 12. Sächsischen Landeserntedankfestes in Bischofswerda. (Quelle: SLK)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2009 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!