06.09.2001
Marketing-Wettbewerb für tschechische Firmen
(DTPA/DH) BERLIN: Die Stadt Berlin will tschechischen Unternehmen auf westlichen Märkten helfen. Dazu veranstaltet die Wirtschaftsförderung Berlin einen Wettbewerb in Tschechien.
"Im Vorfeld des EU-Beitritts soll dieser Wettbewerb Berlins Offenheit für tschechische Unternehmen verdeutlichen", sagte Hans Estermann, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Berlin in Prag.
Gewinnen soll das Unternehmen mit dem besten Plan für das Internationale Marketing. Als Hauptpreis erhält das beste tschechische Exportunternehmen den "Berlin International Business Award", den die Bürgermeister von Berlin und Prag, Klaus Wowereit und Jan Kasl, am 1. November in Prag verleihen werden.
Der Sieger der Ausschreibung erhält für einen Mitarbeiter kostenlos einen dreimonatigen Arbeitsaufenthalt mit Wohnung und Büro in Berlin sowie einen von BMW gesponserten Wagen.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!