10.08.2000
Katastrophenschutzübung im Grenzgebiet
(DTPA) CHEMNITZ / AUE / PLAUEN: Bei der Katastrophenschutzübung "Westsachsen 2000" werden die deutschen Einsatzkräfte Unterstützung von tschechischen Kameraden erhalten. Die Übung findet am 29. September im Gebiet Wilzschhaus statt. Das Übungsgebiet stellt sowohl die Grenze vom Erzgebirge zum Vogtland als auch die Grenze von Sachsen zu Böhmen dar. Bei der Übung kommen wahrscheinlich drei tschechische Tanklastzüge zum Einsatz.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!