07.08.2000
Ausstellung zur EU-Strukturfondförderung
(DTPA) DRESDEN: Derzeit ist im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit eine Ausstellung zur EU-Strukturfondförderung zu sehen. Beispielhafte Projekte berichten anschaulich über das Erreichte im Zeitraum 1994 bis 1999. Die von der EU für die Strukturfondsförderung zur Verfügung gestellten Mittel in Höhe von 3,5 Milliarden Euro wurden aus Landes- und anderen nationalen Mitteln ergänzt. Insgesamt wurden damit zirka 12,2 Milliarden Euro eingesetzt. Gefördert wurden unter anderem die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft und der Infrastruktur, umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen und die Entwicklung des ländlichen Raumes. Der Freistaat Sachsen bleibt auch im angelaufenen Förderzeitraum 2000-2006 Ziel-1-Gebiet der EU. Sachsen erhält voraussichtlich rund 4,8 Milliarden Euro aus den Strukturfonds, die wiederum durch nationale Mittel ergänzt werden.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!