16.10.2008
Ungarisches Diebestrio festgenommen
(DTPA/MT) TREUEN/PRAG: Die enge Kooperation zwischen deutscher und tschechischer Polizei hat am 16. Oktober zu einem Fahndungserfolg geführt. In der Nähe der tschechischen Hauptstadt konnten drei Ungarn festgenommen werden, die wenige Stunden zuvor den Lkw eines Unternehmens aus Treuen in Sachsen gestohlen hatten.
Bereits in der Nacht waren die ungebetenen Gäste auf dem Areal des vogtländischen Baugeräteverleihs im Gewerbegebiet aktiv. Sie brachen mehrere Bagger und einen Lkw auf, beluden den schließlich gestohlenen Laster mit allerlei Bauzubehör.
Über einen aktivierten GPS-Datengeber ließ sich der entwendete Transporter schließlich in der Umgebung von Prag orten, hier schlugen die tschechischen Fahnder am Vormittag zu. Die Beute hat einen Gesamtwert von 195.000 Euro, auf dem Gelände des Unternehmens hinterließ das Trio 5.000 Euro Schaden.

Copyright © 2008 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!