23.08.2001
Tschechisches Zentrum zieht um
(DTPA/MT) BERLIN: Das Tschechische Zentrum in Berlin zieht um. Nachdem die Begegnungsstätte dreiundzwanzig Jahre in der Leipziger Straße zu finden war, erfolgt Anfang September 2001 der Umzug in einen belebteren Teil der Stadt. In der Friedrichstraße 206 wird das neue Domizil direkt am ehemaligen Checkpoint Charlie sein. Dort soll deswegen ein "CzechPoint" eingerichtet werden.
Das Angebot der Einrichtung bleibt auch an der neuen Adresse bestehen: vielfältigste Informationen über die Tschechische Republik, Bibliothek, Tschechisch-Sprachkurse, Ausstellungen
Da in den neuen Räumen wesentlich weniger Platz vorhanden ist, will das Tschechische Zentrum zukünftig noch mehr als bisher mit anderen Berliner Institutionen kooperieren und Programme außerhalb des eigenen Hauses veranstalten.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!