01.08.2000
Tschechien-Reise mit 90 Tage gültigem Dokument
(DTPA) CHEMNITZ: Mit vorläufigem deutschen Bundespersonalausweis ist eine Einreise in die Tschechische Republik nicht möglich. Davon hat das Regierungspräsidium Chemnitz vor wenigen Tagen die Einwohnermeldeämter des Verwaltungsbereiches in Kenntnis gesetzt. Demnach ist die Einreise nach Tschechien nur gestattet, wenn "das Dokument zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens 90 Tage gültig sei". Eine Einreise mit vorläufigem Bundespersonalausweis ist daher grundsätzlich nicht mehr möglich. Beim regulären Bundespersonalausweis müssen Tschechien-Reisende zukünftig genau auf die Gültigkeitsdauer achten.
Das Tschechische Konsulat in Dresden bestätigte diese Bestimmung.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!