21.08.2001
„Böhmisches Paradies“ will in die UNESCO-Liste
(DTPA/DH) LIBEREC: Der nordböhmische Landkreis Liberec (Reichenberg) will das Vorhaben der Felsenstädte im Landschaftsgebiet „Böhmisches Paradies“ unterstützen, die die Eintragung in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes anstreben, berichtet der Rundfunk in Prag.
"Die Tschechische Republik hat derzeit neun Kulturdenkmäler auf dieser Liste, aber kein Naturdenkmal," sagte eine Sprecherin des Landkreises.
Das Ministerium für regionale Entwicklung will 150.000 Kronen ( rund 3.800 Euro) für dieses Vorhaben zur Verfügung stellen.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!