20.08.2001
Deutsche spenden für Denkmäler im Grenzgebiet
(DTPA/DH) PRAG: Die Deutschen aus der ehemaligen Tschechoslowakei
haben in den letzten Jahren einige Duzend Millionen Kronen für die Rettung von Denkmälern in den Grenzregionen der Tschechischen Republik gespendet.
Speziell betreffe dies die Renovierungen von Kirchen und weiteren Kirchengebäuden. Die Gelder sollen Medienberichten zufolge dabei direkt bzw. über die in Deutschland organisierten Geldsammlungen geflossen sein. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der tschechischen Nachrichtenagentur ctk, die unter Vertretern der Kirchen, Gemeinden und Vereinen durchgeführt wurde.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!