14.08.2001
Tschechische Roma fordern eigenes Parlament
(DTPA/DH) PRAG: Die Roma-Minderheit in der Tschechischen Republik will ein eigenes Parlament gründen. In diesem sollen die Vertreter der politischen Parteien der Roma-Bürgerinitiative und weitere Repräsentanten verschiedener Romavereinigungen ihren Sitz haben.
Das berichteten tschechische Medien gestern unter Berufung auf den Vorsitzenden der Roma-Bürgerinitiative, Stefan Licartovsky.
Im Nachbarland Slowakei und anderen Staaten Mittel- und Osteuropas verfügen die Romas bereits über vergleichbare Abgeordnetenhäuser.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!