29.06.2008
Ausstellung erzählt über sagenhafte Hexenkräuter
(DTPA/MT) DRESDEN: Kräuter als natürliche Heilmittel für den Menschen stehen ab 30. Juni im Mittelpunkt der Ausstellung "Zauberkräuter – Natur für Kinder" im sächsischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium. Die dreiwöchige Ausstellung stellt zwanzig besonders geschützte Heilkräuter aus der sächsisch-böhmischen Region vor.
Stationen der Ausstellungen waren bisher unter anderem das tschechische Nationalmuseum Prag und das Naturschutzzentrum Neukirch. Die Ausstellung wird gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Grundlage des Projektes ist ein Kräuter-Lexikon, das in Zusammenarbeit des Kreises Liberec (Reichenbach), des Staatlichen Naturkundemuseums Ceska Lipa (Leipa) und des Naturschutzzentrums "Oberlausitzer Bergland" entstanden ist.
Die Ausstellung "Zauberkräuter – Natur für Kinder" ist zwischen dem 30. Juni und 18. Juli von 9 bis 18 Uhr außer samstags und sonntags im Sächsischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium auf der Wilhelm- Buck-Straße 2 zu besichtigen.

Copyright © 2008 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!