25.07.2000
Schröder zieht Fazit vor Sommerpause
(DTPA) BERLIN: Kurz vor der parlamentarischen Sommerpause und seinem Urlaub hat Bundeskanzler Gerhard Schröder am Dienstagnachmittag vor der Bundespressekonferenz in Berlin eine Bilanz der vergangenen Monate gezogen. Zur Halbzeit der Legislaturperiode zeigte sich der Kanzler zufrieden mit den Arbeitsergebnissen der Regierungskoalition: Die "deutsche Krankheit", von der sowohl in Deutschland als auch international häufig die Rede gewesen ist, sei endlich besiegt, zeigte sich Schröder überzeugt. Der vielzitierte und gern beschriebene Reformstau sei innerhalb von zwei Jahren erfolgreich aufgelöst worden, die politische Stagnation überwunden. "Wir sind auf dem richtigen Weg", aber es gebe noch viel zu tun, meinte der Kanzler zurück- und vorausschauend.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!