23.05.2008
Die Region Karlsbad stellt sich vor
(DTPA/MT) CHEMNITZ: Das Regierungspräsidium Chemnitz und das Regionalamt Karlsbad können in diesen Tagen auf 6 erfolgreiche Jahre eines vielfältigen Zusammenwirkens, auf der Basis der am 23. Mai 2002 unterzeichneten "Gemeinsamen Erklärung über Zusammenarbeit" zurückblicken.
Neben der fachlichen Kooperation, der gemeinsamen Projektarbeit, sind gegenseitige Präsentationen fester Bestandteil dieser Zusammenarbeit. Der Hejtman des Bezirkes Karlsbad, Dr. Josef Pavel und der Regierungspräsident Karl Noltze, werden am 28. Mai 14 Uhr im Foyer des Regierungspräsidiums gemeinsam die Ausstellung "Die Region Karlsbad stellt sich vor" eröffnen.
In repräsentativer Form wird die Entwicklung der Kurstädte bzw. des Kurwesens, die umfangreichen Freizeit- und Tourismusangebote, die Möglichkeiten im Sportbereich, das Radwegenetz, aber auch Kulturhöhepunkte und Denkmale in der Region Karlsbad vorgestellt. Darüber hinaus werden ausgewählte traditionelle Produkte der regionalen Industrie, z.B. Glas, Porzellan, Musikinstrumente u.a. gezeigt.
Die Ausstellung kann bis zum 20. Juni Montag bis Freitag zu den Öffnungszeiten des Regierungspräsidiums besichtigt werden.

Copyright © 2008 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!