22.07.2000
Grenzübergänge Euroregion Elbe/Labe im Internet
(DTPA) PIRNA/DECIN: Eine Übersicht über die Grenzübergänge auf dem Gebiet der Euroregion Elbe/Labe ist im Internet unter www.oberelbe.de/euroregion zu finden. Von Sebnitz - Dolni Poustevna im nördlichen Teil der deutsch-tschechischen Grenzregion bis Neurehefeld - Moldava im Süden besteht an vierzehn Stellen die Möglichkeit, ins Nachbarland zu gelangen.
Neben umfangreichen Angaben zu den Grenzübergängen wird auch über Zoll- und Einreisebestimmungen informiert.
Weitere Inhalte der Internet-Präsentation der Euroregion Elbe/Labe sind Struktur, geografische Lage, Ziele und Aufgaben, Organisation, Netzwerk der Zusammenarbeit, Projekte, Kultur- und Sportkalender, INTERREG III, STVO und Notrufnummern, NEWS sowie Landkreis Sächsische Schweiz.
Die Euroregion Elbe/Labe ist seit November 1998 im Internet.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!