27.01.2000
BGS-Beamter verkaufte Einsatzpläne an Schmuggler
(DTPA) CHEMNITZ/BAD BRAMBACH: Ein leitender Beamter des Bundesgrenzschutzamtes Chemnitz hat zwischen 1995 und 1997 Einsatzpläne des BGS an Schleuser-Organisationen verkauft. Wie die in Chemnitz erscheinende "Freie Presse" in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, soll der 39-jährige Leiter der Dienststelle Bad Brambach sowohl mit deutschen als auch vietnamesischen Schleusern und Schmugglern zusammengearbeitet haben.
Der Mann wurde bereits vor Monaten vorläufig vom Dienst suspendiert. Die Staatsanwaltschaft Plauen hat gegen ihn Anklage erhoben.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!