28.04.2008
Schüler werden zu Umweltmanagern
(DTPA/CG) ANNABERG- BUCHHOLZ: Endlich einmal selber anfangen, Umweltschutz zu betreiben und nicht immer nur darüber reden. Endlich einmal anfangen, Energie zu sparen und ein Umweltbewusstsein entwickeln. Das haben sich jeweils fünf tschechische und fünf sächsische Schulen auf die Fahnen geschrieben und so schloss man sich zum "Projekt Öko-Audit” zusammen. Seit eineinhalb Jahren wird nun fleißig versucht, die Umweltsituation im jeweiligen Ort zu erfassen, ihre Auswirkungen zu erforschen und neue Ideen zum Umweltschutz zu entwickeln.
Am 28. April fand das Projekt seinen Abschluss im Beruflichen Schulzentrum für Technik, Ernährung und Wirtschaft in Annaberg- Buchholz. Der christlich-soziale Bildungswerk Sachsen e.V. half in Kooperation mit dem tschechischen Verein Venkovský prostor o.p.s, das Projekt umzusetzen. Noch entstehen soll ein zweisprachiges Handbuch, was als Leitfaden für andere Schulen dienen soll.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2008 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!