18.04.2008
Videoworkshop für junge Leute
(DTPA/MTL) WALDMÜNCHEN: "Vielen Dank nochmal für das tolle Wochenende in Tachov. Ich hoffe, das war nicht das letzte Mal, das wir uns gesehen haben." schreibt Lucie aus Prag. Sie hat am ersten ahoj.info – Videoworkshop "Grenzenlos!?" Mitte März im westböhmischen Tachov teilgenommen. Vier tolle Videos, die elf tschechische und fünf deutsche Jugendliche an nur einem Tag gedreht und bearbeitet haben, sind das Ergebnis. Die Filme stehen auf dem deutsch-tschechischen Jugendportal http://www.ahoj.info online.
Und es geht weiter! Vom 30. Mai bis 1. Juni 2008 haben Jugendliche wieder die Möglichkeit, sich beim Videodrehen auszuprobieren und deutsch-tschechische Beziehungen live zu erleben. In der Jugendbildungsstätte Waldmünchen lernen sie Videos zu drehen, zu schneiden und mit Musik zu unterlegen. Außerdem erfahren sie, welche Möglichkeiten sie haben, auf ahoj.info mitzumachen, lernen neue Leute aus beiden Ländern kennen und haben ein Wochenende lang eine Menge Spaß. Teilnehmen können 20 Jugendliche aus Deutschland und Tschechien zwischen 16 und 26 Jahren. Anmeldeschluss ist der 16. Mai 2008.
Die Teilnahme ist kostenlos, die Fahrtkosten werden zum Teil erstattet. Weitere Informationen und das Anmeldeformular sind auf www.ahoj.info unter der Rubrik "Seminare" zu finden. Fragen können per Mail an ahoj@ahoj.info gerichtet werden.
Organisiert und geleitet wird der Workshop von den beiden EVS-Freiwilligen Veronika und Maika, die das Jugendportal www.ahoj.info betreuen. Sie wollen dazu beitragen, dass sich junge Menschen aus Deutschland und Tschechien nicht nur virtuell treffen.
www.ahoj.info ist ein Projekt von Tandem-Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch mit jeweils einem Büro in Regensburg und Pilsen. Doch ahoj.info sind nicht die Seiten der beiden Freiwilligen, sondern Seiten für Jugendliche von Jugendlichen. Junge Leute können ahoj.info selbst mitgestalten, Texte schreiben, Termine veröffentlichen, Fotos und Videos hochladen und Artikel kommentieren. ahoj.info bietet Jugendlichen und Jugendgruppen, eine Plattform, um ihre Projekten und Ideen zu präsentieren, Teilnehmer/innen zu suchen und auf Aktionen aufmerksam zu machen. Sprachlehrer/innen können ihren Deutsch- beziehungsweise Tschechischunterricht dank ahoj.info lebendiger machen, die ahoj.info-Seiten können sie zudem für die Vorbereitung von Schüleraustauschmaßnahmen oder zur Landeskunde nutzen. Die EVS-Freiwilligen besuchen gerne Schulen in Deutschland und Tschechien, stellen den Europäischen Freiwilligendienst und ahoj.info vor oder berichten in ihrer Muttersprache über ihr Heimatland. Anfragen sind zu richten an: ahoj@ahoj.info

Copyright © 2008 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!