22.02.2008
Nach gemeinsamer Fahndung Diebe gestellt
(DTPA/MT) MARIENBERG: Das Polizeirevier Marienberg wurde am Donnerstagmorgen kurz vor 06 Uhr von einem 58-jährigen Marienberger alarmiert. Er beobachte gerade Unbekannte, die sich an einem Firmenfahrzeug auf der Lorbeerstraße zu schaffen machen. Als die Beamten kurz darauf eintrafen, waren die Täter mit einem dunklen Pkw Kombi verschwunden. Von dem Firmenfahrzeug, einem Seat Alhambra, war die Seitenscheibe eingeschlagen und daraus Computertechnik, u.a. zwei Rechner und Zubehör, entwendet. Funkstreifenwagen des Reviers und der Bundespolizei nahmen die Suche auf und konzentrierten sich dabei vor allem auf den Grenzübergang Reitzenhain, da der Zeuge mitgeteilt hatte, dass es sich um ein Fahrzeug mit tschechischem Kennzeichen gehandelt habe. Das Auto sei in Richtung Reitzenhain weggefahren. Gegen 06.10 Uhr stoppten Beamte der Bundespolizei und der Landespolizei, die im Bereich des ehemaligen Grenzübergangs aus diesem Anlass gemeinsam alle Fahrzeuge kontrollierten, einen dunkelblauen Ford Focus Kombi. Im Fahrzeug befanden sich zwei tschechische Bürger (beide 30) und auf dem Rücksitz mehrere Computer, PC-Zubehör, Autoradios, zwei Navigationsgeräte und ein Handy, zum Teil noch mit Preisschildern und original verpackt. Beide wurden vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier gebracht.
Gegen 07.30 Uhr wurde am Donnerstagvormittag von einem Olbernhauer angezeigt, dass sein Pkw auf der Grünthaler Straße in Olbernhau aufgebrochen worden war und das Navigationsgerät fehlt. Bei der Überprüfung des Diebesgutes im Ford Focus wurde dieses Navi der Marke ACER gefunden. Im Ford fanden die Polizisten außerdem die aus dem Seat Alhambra gestohlene Technik sowie vermutliches Einbruchswerkzeug (Hammer, Schraubenzieher u.a.). Der Ford-Fahrer stand zudem unter Drogeneinfluss. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden beide Tatverdächtige entlassen.

Copyright © 2008 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!