25.07.2001
"Nachbarn treffen - Europa gestalten"
(DTPA/MT) OBERWIESENTHAL: Der Kurort Oberwiesenthal ist die nächste von insgesamt acht Tourstädten, die vom 16. Juni bis zum 29. September 2001 unter dem Motto "Nachbarn treffen - Europa gestalten" zu Bürgerbegegnungen entlang der deutsch-polnischen und deutsch-tschechischen Grenze einladen.
Veranstaltet wird diese Tour von der Ostseeküste bis nach Niederbayern vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung. Bundeskanzler Gerhard Schröder ist Schirmherr dieser Veranstaltungsreihe, die am Sonnabend, 28. Juli, in Oberwiesenthal Station macht.
Auf der Freilichtbühne präsentieren sich an diesem Tag Unternehmen, Vereine, Gewerkschaften und Sportclubs von beiden Seiten der Grenze mit gemeinsamen Projekten und Infoständen. Mit prominenten Gästen werden wirtschafts- und umweltpolitische sowie kulturelle Fragen, aber auch Spezialthemen wie beispielsweise Sicherheit oder die Zukunft des Tourismus diskutiert.
Ein buntes deutsch-tschechisches Bühnen-Programm mit Folkloregruppen, Akrobatik, Theater und Talks mit Prominenten aus Politik und Sport sowie zahlreiche Mitmachaktionen bieten Unterhaltung für Jung und Alt. Gastronomen bieten interessante kulinarische Begegnungen mit Spezialitäten beider Länder. Tolle Angebote gibt's auch für Kinder und Jugendliche: eine große Luftballonaktion sowie die Malaktion "Wir malen Europa".
Höhepunkt am Abend ist das Konzert der Berliner Rockband "City" auf der Europabühne.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!