14.07.2000
Neue Omnibuslinie Chemnitz - Prag
(DTPA) CHEMNITZ: Am 19. Juli 2000 nimmt eine neue Omnibuslinie Chemnitz - Zschopau - Marienberg - Prag Verkehr auf. Damit bietet die Autobus GmbH Sachsen den Fahrgäste eine weitere grenzüberschreitende Verbindung nach Tschechien an. Die Regionalbuslinie T-1001 Chemnitz - Prag startet 6.30 Uhr ab Omnibusbahnhof Chemnitz zur Fahrt in die "Goldene Stadt" an der Moldau.
In Zschopau, Hilmersdorf und Marienberg ist laut Fahrplan der Zustieg ebenfalls möglich. In Prag kommt der Bus 9.55 Uhr an. Die Rückfahrt nach Chemnitz ist 16.30 Uhr möglich. Fahrgäste, die nicht ganz bis Prag fahren wollen, können in Chomutov, Louny und Slany aussteigen.
Bis zum 25. Oktober 2000 wird die Buslinie wöchentlich einmal, jeweils mittwochs, verkehren. Im kommenden Jahr ist der Saisonstart für April vorgesehen.
Fahrscheine sind ab sofort im Vorverkauf am Omnibusbahnhof Chemnitz und am Busbahnhof Zschopau erhältlich. Reservierungen und Auskünfte werden unter Tel. (03 71) 4 61 38 30 und (0 37 25) 28 03 70 erteilt.
Die neue Busverbindung reiht sich in eine gute Tradition der Autobus GmbH Sachsen ein, denn das Verkehrsunternehmen fährt bereits seit 1972 eine grenzüberschreitende Buslinie nach Karlovy Vary (Karlsbad). Als T-1000 erfreut sich diese Linie laut Auskunft der Betreiber auch in der heutigen Zeit größter Beliebtheit.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!