13.07.2000
Bierproduzent wächst durch Fusion
(DTPA) PILSEN: In Tschechien kam es zu einer Fusion namhafter Bierproduzenten. Die Brauerei Plzensky Prazdroj (Pilsner Urquell) hat die Brauereien Redegast und Velke Popovice übernommen. Hauptaktionär der Pilsner Großbrauerei ist eine südafrikanische Gesellschaft. Die South African Breweries steht unter den Bierproduzenten weltweit auf dem dritten Platz.
Plzensky Prazdroj (Pilsner Urquell) konnte durch die Fusion seine führende Position auf dem tschechischen Markt ausbauen. Gemessen an den Vorjahresumsätzen der drei Brauereien liegt er jetzt bei 45 Prozent.
Mit einem jährlichen Bierverbrauch von 160 Litern pro Person ist die Tschechische Republik das Land mit dem höchsten Bierkonsum Europas. Neben den Skoda-Werken gehört die Bierproduktion zum großen Nationalstolz der Tschechen. Ob Pilsner Urquell, Budweiser, Gambrinus, Radegast oder Krusovice, gutes Bier hat in Tschechien durchaus viele Namen. Spricht man in Tschechien vom "Familiengold", so ist meist vom Bier die Rede. Zu den weltweit bekanntesten gehören das Budweiser und das aus Pilzen stammende Pilsner Urquell.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!