15.12.2007
MDR übernimmt ARD Studio Prag
(DTPA/MT) LEIPZIG/ PRAG: Der Mitteldeutsche Rundfunk übernimmt ab 1. Januar 2008 das ARD Studio Prag in alleiniger Verantwortung. Bisher war es von MDR und HR gemeinsam betrieben worden. Neuer Fernsehkorrespondent wird MDR-Reporter Danko Handrick, der damit Klaus-Rüdiger Metze vom Hessischen Rundfunk ablöst.
Danko Handrick wird dabei nicht nur aus der tschechischen Hauptstadt, sondern auch als Reisekorrespondent aus Tschechien und der Slowakei berichten. Als gebürtiger Sorbe ist Handrick mit dem slawischen Raum bestens vertraut.
"Schon durch meine sorbische Muttersprache habe ich mich schon immer in den beiden Ländern heimisch gefühlt", so Handrick.
Danko Handrick ist bereits seit sieben Jahren für den Mitteldeutschen Rundfunk tätig. Er arbeitete hauptsächliche für den Sachsenspiegel, MDR-Aktuell sowie Tagesschau und Tagesthemen.

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!