11.12.2007
Ski- und Schneeschuhwandern im Böhmerwald
(DTPA/MT) REGENSBURG: Besinnlichen Winterzauber im verschneiten Böhmerwald bietet der Reiseveranstalter "Begegnung mit Böhmen" in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Bildungswerk Regensburg an. Zwischen Silvester und Ostern finden zehn Skilanglaufwochen (für Fortgeschrittene wie für Anfänger) statt. Dazu zwei besinnliche Kulturwochen für Wanderer und Schneeschuhgeher.
Startpunkte der Langlauftouren sind die höchstgelegenen Pensionen auf der schneesicheren Hochebene im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet. Von der Haustüre weg führen die Loipen in das menschenleere ehemalige Niemandsland zwischen Hochschachten und Moldauauen: eine spannende Kulturlandschaft, fast wie ein "Kanada vor der Haustüre".
Die Kulturwochen "Raue Nächte, weiße Tage" haben ihren Ausgangspunkt in einer Jugendstil-Villa am sagenumwobenen Dreiländereck Bayern-Böhmen-Österreich: Ausflüge mit Wander- oder Schneeschuhen in die viel zu wenig entdeckten Kulturregionen Bayerwald und Mühlviertel, dazu Fackelwanderungen, heitere Erzählungen und besinnliche Lesungen, Punschbrauen ...
Infos zu den Reisen: http://www.boehmen-reisen.de

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!