12.11.2007
Förderschüler bei ihrem Olympia
(DTPA/MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Was Olympia für die Leistungssportler ist, das ist das Eurosportfest in der Annaberger Silberlandhalle für Schülerinnen und Schüler mit einer geistigen und körperlichen Behinderung aus Sachsen und Tschechien. Bereits zum 14. Mal wurde das Eurosportfest von der Annaberger Förderschule für geistig Behinderte "Christian Felix Weiße" in Zusammenarbeit mit der Euroregion Erzgebirge am 10. November gestartet.
Nach den Einzeldisziplinen wie Schlussdreisprung, Schlängellauf oder Korbwurf gab es zum Finale den Staffelwettbewerb. Von den 19 teilnehmenden Schulen hatten dabei 17 eine Mannschaft aufgestellt. Am Ende gewann das Team aus Riesa vor Johanngeorgenstadt und Zwickau.
Aus Tschechien waren Schülerinnen und Schüler aus den Regionen Chomutov und Teplice am Start.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!