01.11.2007
Lehrstellenführer wird nach Tschechien übertragen
(DTPA/MTL) LENGENFELD: Unter dem Titel "Grenzen lernend überwinden - Vielfalt erleben" leitet das Creative Center an der Technischen Universität Chemnitz ein knapp zweijähriges deutsch-tschechisches Projekt. Das Bildungsinstitut PSCHERER bearbeitet das Teilprojekt "Erfahrungsaustausch und Beratungsangebote zum Aufbau eines Lehrstellen- und Wirtschaftsführers in Tschechien". Die Projektumsetzung in Tschechien erfolgt in enger Kooperation mit EUROTEXT - Tomáš Vorel aus Marienbad.
Im Vogtland, der Grenzregion zu Tschechien, kann seit mehreren Jahren unter http://www.jobkompass.de auf einen regionalen Lehrstellen- und Wirtschaftsführer als Informations- und Kommunikationsplattform zurückgegriffen werden. Die Nutzer erhalten regionale Informationen zu den Themen: Wirtschaft, Bildungslandschaft und Ausbildung in der Region ("vogtländischer Bildungsserver"), Lehrstellenanbieter und -suchende, Firmenbesichtigungen, Praktika und Ferienjobs, sowie überbetriebliche und vollzeitschulische Ausbildungen.
Momentan sind über 520 Firmen/Einrichtungen mit Detailinformationen veröffentlicht.
Ausgehend von dem bereits etablierten Lehrstellen- und Wirtschaftsführer "Jobkompass" auf deutscher Seite, der in Schulen bereits als Arbeitsmittel und für Schüler/Eltern als Informationsmittel genutzt wird, wird in der Euregio Egrensis eine ähnlich strukturierte Informations- und Kommunikationsplattform aufgebaut.
Jetzt ist diese Version in tschechischer Sprache unter http://www.jobkompas.cz erreichbar und wird ständig weiter ausgebaut.
Gefördert wird dieses Projekt durch die EU-Gemeinschaftsinitiative INTERREG III A im Rahmen des Programms Freistaat Sachsen - Tschechische Republik.

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!