31.10.2007
Sachsens Innenminister Buttolo auf Info-Tour
(DTPA/MT) DRESDEN: Voraussichtlich in weniger als zwei Monaten werden die Binnengrenzkontrollen zu Tschechien und Polen wegfallen. Aus diesen Gründen wird Sachsens Innenminister Albrecht Buttolo in den kommenden Wochen u.a. den Landräten, Bürgermeistern und Journalisten entlang der Grenze zu Tschechien und Polen sein Sicherheitspaket vorstellen.
Die sächsische Polizei hat in Abstimmung mit der Bundespolizei, den Polizeien der Länder Brandenburg und Bayern sowie den Polizeidienststellen in Tschechien und Polen ein Konzept entwickelt, mit dem auf den Wegfall der Binnengrenzkontrollen und die Befürchtungen der Bevölkerung reagiert werden soll.
Es sind folgende Stationen geplant: Klingenthal (01.11.), Zittau (02.11.), Rothenburg (05.11.), Bad Schandau (12.11.), Seifhennersdorf (13.11.), Görlitz (16.11.), Bad Muskau (16.11.), Kurort Oberwiesenthal (19.11.), Marienberg (19.11.), Altenberg (20.11.), Deutschneudorf (22.11.).

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!