25.10.2007
Deutsch-Tschechische Literaturtage
(DTPA/MT) CHEMNITZ: Deutsch-Tschechische Literaturtage gehören bereits seit 1994 zu den herausragenden Höhepunkten des kulturellen Veranstaltungskalenders in Chemnitz. Unter Schirmherrschaft von Dr. Eva-Maria Stange, Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, und Tomáš Podivínský, Generalkonsul der Tschechischen Republik in Dresden, finden die Literaturtage in diesem Jahr vom 06. bis 10. November in Chemnitz, verschiedenen Städten der Region und erstmals in Usti nad Labem, der tschechischen Partnerstadt von Chemnitz, statt. Veranstalter ist der Sächsische Literaturrat gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt Chemnitz.
Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig: "Dem Sächsischen Literaturrat und der Stadt Chemnitz ist es gemeinsam gelungen, eine geistige Brücke zu unserem Nachbarland zu bauen. Seit dem EU-Beitritt der Tschechischen Republik hat die deutsch-tschechische Grenze ihren einst trennenden Charakter heute fast völlig verloren. Dazu haben während der zurückliegenden Jahre ganz sicher auch Kunst und Literatur nicht unwesentlich beigetragen. Unser deutsch-tschechisches Literaturfest steht dabei in einer fruchtbaren Wechselwirkung mit der traditionsreichen Städtepartnerschaft, die Chemnitz und Usti nad Labem seit 1970 auf vielfältige Weise miteinander verbindet. Als Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz freue ich mich sehr, dass diese Städtepartnerschaft zu einem Motor der Deutsch-Tschechischen Literaturtage geworden ist."
Veranstaltungsorte sind Annaberg-Buchholz, Bockau, Chemnitz, Marienberg, Markersbach, Usti nad Labem und Zschopau. Literatur-Begegnungen gibt es in Bibliotheken und Gymnasien, im Kinderfilmhaus Chemnitz und in der Mensa der Technischen Universität, im Haus DAStietz, im WELTECHO und im Schauspielhaus Chemnitz. Lesungen und Vorträge, Ausstellungen, Filme und nicht zuletzt eine lange Lesenacht stehen im Veranstaltungskalender; prominente Autoren, Referenten und Musiker haben ihre Teilnahme zugesagt.
Detaillierte Informationen stehen im Internet unter http://saechsischer-literaturrat.de und www.tschechien-portal.info sowie aktuell auf www.chemnitz.de.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!