05.07.2000
Märtyrerkreuz für Horakova in Teplice
(DTPA) TEPLICE: Senatspräsidentin Libuse Benesova hat im nordböhmischen Teplice (Teplitz) ein Märtyrerkreuz für Milada Horakova enthüllt Das berichten regionale Tageszeitungen. Horakova ist eines der bekanntesten Opfer des kommunistischen Regimes in der Tschechischen Republik. Das Denkmal wurde mit Hilfe des Tschechischen Freiheitskämpferverbandes und dem Kreisamt in Teplice errichtet. Horakova wurde 1950 in einem Prozess wegen angeblichen Hochverrats und Spionage zum Tode verurteilt.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!