10.10.2007
Medien – Mittler zwischen den Völkern
(DTPA/MT) BERLIN: Die Robert Bosch Stiftung lädt in Zusammenarbeit mit der Berliner Journalisten-Schule junge Journalisten aus Mittel- und Osteuropa zu einem dreimonatigen Aufenthalt nach Deutschland ein. Bewerben können sich Journalisten aus Estland, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, der Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn.
Der Studien- und Arbeitsaufenthalt vom 1. März bis 31. Mai 2008 in Berlin umfasst: in den ersten vier Wochen die Vermittlung von Kompaktwissen über den Nachbarn Deutschland, die Beziehungen zwischen den Ländern und die gemeinsame Perspektive in der Europäischen Union – in Form von Gesprächen, Vorträgen und "Vor-Ort"-Begegnungen und in den folgenden acht Wochen ein Praktikum – je nach Neigung und Angebot – in einer Print-, Hörfunk- oder TV-Redaktion der deutschen Hauptstadt.
Sie lernen dabei den Arbeitsalltag der deutschen Kollegen kennen und verstehen sich als "Korrespondenten auf Zeit". Sie erhalten die Möglichkeit, sowohl Beiträge für die jeweilige Gastredaktion anzufertigen als auch für die Heimatredaktion.
Die Stipendiaten erhalten: ein monatliches Stipendium in Höhe von 1000 Euro, Betreuung in den Gastredaktionen durch Mentoren, Unterstützung bei der Suche nach einer Unterkunft.
Voraussetzungen: Berufserfahrung, gute Deutschkenntnisse, Alter bis 35 Jahre.
Bewerbungsunterlagen unter: http://www.medien-mittler.de /> Bewerbungsschluss: 1. November 2007
Auswahlgespräche finden vom Ende November / Anfang Dezember 2007 voraussichtlich in Budapest, Bukarest, Prag, Warschau sowie Berlin statt.
Weitere Informationen:
Berliner Journalisten-Schule
Karl-Liebknecht-Str. 29
"Medien-Mittler"
D - 10178 Berlin
E-Mail: info@medien-mittler.de

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!