08.10.2007
Eibenstocker Jugendkunstpreis geht nach Tschechien
(DTPA/MT) EIBENSTOCK: Der 1. Preis beim Jugendkunstpreis der Stadt Eibenstock geht in diesem nach Tschechien. Die Lehrerinnen Anna Trčkova und Pavla Buškova aus Asch nahmen ihn am Abend des 5. Oktober für Ihre Verdienste um die deutsch-tschechischen Theaterkontakte und das Filmprojekt "aslerky ahoj" aus den Händen von Eibenstocks Bürgermeister Uwe Staab entgegen.
Den 2. Preis bekam Schauspieler Gerd Schlott vom Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz für seine langjährige Arbeit in Eibenstock mit dem Jugendkunstprojekt "Thalia".
Die Studentin Janine Pätzold aus Aue erhielt für ihre Kameraarbeit zum deutsch-tschechischen Dokumentarfilm "aslerky ahoj" sowie für ihren ehrenamtlichen Einsatz zur Gründung des Netzwerkes "Medienprojekt Erzgebirge e.V." den 3. Preis.

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!