03.10.2007
Die Staaten Mittelosteuropas in der EU
(DTPA/MT) CHEMNITZ: Unter dem Titel "Entwicklungsmöglichkeiten der Staaten Mittelosteuropas in der Europäischen Union" lädt die TU Chemnitz am 19. Oktober 2007 zum 11. Politik- und Regionalwissenschaftlichen Symposium ein. Veranstalter sind Prof. Dr. Peter Jurczek, Leiter der Professur Sozial- und Wirtschaftsgeografie, und Prof. Dr. Beate Neuss, Inhaberin der Professur Internationale Politik. Die Fachtagung wird im Alten Heizhaus, Straße der Nationen 62 (Innenhof) um 9 Uhr mit der Begrüßung durch TU-Rektor Prof. Dr. Klaus-Jürgen Matthes eröffnet.
Vormittags findet der politikwissenschaftliche Teil des Symposiums statt. Den Auftakt der Vortragsreihe bildet das Referat von Ministerialrat Dr. Roger Mackeldey von der Sächsischen Staatskanzlei. Er spricht zum Thema "Sachsens Entwicklung im Länderdreieck Deutschland- Tschechien-Polen". Im Mittelpunkt des nächsten Vortrags steht Polen und seine Entwicklung seit der EU-Mitgliedschaft. Hierzu referiert Prof. Dr. Jerzy Mackow von der Universität Regensburg. Auch die Masaryk- Universität Brünn ist beteiligt, von dort kommt Dr. Zdenek Sychra, der über die Entwicklungen Tschechiens seit dem EU-Beitritt berichtet.
Der regionalwissenschaftliche Teil am Nachmittag beginnt mit einem Bericht von Prof. Dr. Peter Jurczek und Gaby Müller von der TU Chemnitz über eine deutsch-tschechische Zukunftsstudie. Es folgt ein Grußwort des Generalkonsuls der Tschechischen Republik, Tomas Podivinsky. Bei einer Podiumsdiskussion mit Vertretern von deutschen und tschechischen Universitäten geht es um die zukünftigen Entwicklungschancen und -probleme im deutsch-tschechischen Grenzraum.
Die Veranstaltung wird gefördert von der Konrad-Adenauer-Stiftung, dem Deutsch-Tschechischen-Zukunftsfonds, dem Institut für Entwicklungsforschung im Ländlichen Raum und der Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz. Die Teilnahme an den Vorträgen, die auch einzeln besucht werden können, ist kostenfrei. Allerdings werden Interessenten gebeten, sich bis zum 15. Oktober 2007 anzumelden.
Das Programm des Symposiums (mit Anmeldeformular) im Internet: http://www.tu-chemnitz.de/phil/geographie/download/symposium_2007.pdf

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!