25.09.2007
Lesung mit Elfriede Wojaczek-Steffke
(DTPA/Ben) DRESDEN: Elfriede Wojaczek-Steffke wird am 27. September aus ihrem Buch "Vom geliebten zu gelobten Land. Erinnerungen an die mährische Heimat." lesen. Die Brücke/Most-Stiftung lädt gemeinsam mit dem Adalbert-Stifter-Verein München alle Interessierten zu dieser kostenfreien Veranstaltung ein, welche am Donnerstag, dem 27. September um 14:30 Uhr im Brück/Most-Zentrum in Dresden stattfinden wird. Der Nachmittag bietet nicht nur die Gelegenheit, die interessante Erzählung zu hören. Es besteht auch die Möglichkeit, mit Elfriede Wojaczek-Steffke in Dialog zu treten.
Das autobiographische Buch der Autorin erschien im Jahr 2001 und erzählt die Geschichte einer mährischen Famile, die den Zweiten Weltkrieg miterlebte, aus ihrer Heimat vertrieben wurde und den Neuanfang in der DDR schaffte.
Nähere Informationen zu der Buchlesung: http://www.bruecke-most-stiftung.de.

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!