26.09.2007
Kunstpreis für Václav Maidl und Klaus Rose
(DTPA/Ben) REGENSBURG: Der Prager Germanist Václav Maidl und der deutsche Politiker Klaus Rose werden am Freitag, dem 19. Oktober in Regensburg mit dem diesjährigen Kunstpreis zur deutsch-tschechischen Verständigung ausgezeichnet.
Der 1953 geborene Václav Maidl macht sich seit Jahrzehnten für den literarisch-kulturellen Austausch zwischen Deutschland und Tschechien stark.
Klaus Rose, geboren 1941, setzte sich als Parlamentarischer Staatssekretär und Mitglied des Bundestags sowie Vorsitzender des bayerischen Landesverbandes der Deutsch-Tschechischen und Slowakischen Gesellschaft für die Beziehungen zwischen den beiden Ländern ein.
Der Vergabe des Kunstpreises zur deutsch-tschechischen Verständigung erfolgt in diesem Jahr zum zwölften mal. Frühere Preisträger waren unter anderem Altbundespräsident Richard von Weizsäcker und der ehemalige Außenminister Hanns-Dietrich Genscher.
Vergeben wird der Kunspreis vom "Adalbert Stifter Verein", München und der "Union für gute Nachbarschaft tschechisch- und deutschsprachiger Länder", Prag. Die beiden Preisträger erhalten je ein Kunstwerk eines deutschen Künstlers.

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!