21.09.2007
Tschechen besuchen die ARGE Annaberg
(DTPA/MT) ANNABERG- BUCHHOLZ: Die Leiterin der ARGE Landkreis Annaberg, Dr. Bärbel Klapper, konnte eine Delegation der tschechischen Arbeitsverwaltung in Annaberg-Buchholz willkommen heißen. Neben einer Abgeordneten vom Ministerium für Arbeit und Soziale Angelegenheiten in Tschechien informierten sich auch vier tschechische Vermittler aus den benachbarten Arbeitsämtern Chomutov und Karlovy Vary während ihres Aufenthaltes über die Arbeit in der ARGE. Dabei interessierten sie sich insbesondere für die Aufgaben eines Fallmanagers.
Im Rahmen des Fallmanagements in der ARGE werden vor allem Arbeitslose betreut, die suchtgefährdet oder mit psychischen sowie sozialen Problemen belastet sind. Nicht selten befinden sich diese Menschen in schwierigen sozialen Notlagen, in denen sie besondere Betreuung und Unterstützung benötigen, um mit dieser, oft langfristigen Hilfestellung, einen Weg in Arbeit und Beschäftigung zu finden.
Die Gäste erhielten bei ihrem Besuch Einblick in das umfangreiche Netzwerk von Partnern wie dem Jugendamt, Sozialamt und verschiedene soziale Einrichtungen im Landkreis, mit denen die ARGE im Rahmen des Fallmanagements eng zusammenarbeitet.
Die tschechische Delegation konnte sich direkt bei den Netzwerkpartnern im Landkreis Annaberg umschauen, so beispielsweise im Sozialkaufhaus des Christlichen Jugenddorfwerkes in Wiesa, bei der Annaberger Tafel und beim Projekt betreutes Wohnen in Trägerschaft des Vereins zur Integration psychosozialbehinderter Menschen Annaberg e.V., um nur einige der Stationen zu nennen.
Auch die erzgebirgische Kultur kam während des dreitägigen Aufenthaltes nicht zu kurz. Ein Besuch des Technischen Museums Frohnauer Hammer stand auf dem Plan und bei der Firma Huß in Neudorf erfuhren die Gäste Wissenswertes zur Räucherkerzenherstellung.
Der Besuch endet heute im Bildungszentrum der Bundesagentur für Arbeit in Meißen, wo man sich zum Erfahrungsaustausch mit weiteren tschechischen Teilnehmern und anderen Agenturen in Sachsen nochmals abschließend traf.

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!