14.09.2007
Freunde des Klosters Osek laden zur Obsternte
(DTPA/MT) ANNABERG- BUCHHOLZ: Wollten Sie schon immer mal wissen, wie der Prinzessin Luise-Apfel schmeckt? Möchten Sie gegen eine Spende für den Erhalt des Klosters ein paar Kilo Liegels Butterbirne oder Laxtons Supark mit nach Hause nehmen? Möchten Sie das Kloster Osek in Tschechien kennen lernen? Haben Sie Interesse am Stand der Arbeiten in den Klostergärten?
Dazu ist am 15. September Gelegenheit. Anlässlich der jährlichen Obsternte im Zisterzienserkloster lädt das Osek-Team des Beruflichen Schulzentrums Annaberg alle ein, das Kloster zu besuchen. Wer möchte, kann den Tag mit dem Besuch der Messe um 10 Uhr beginnen, danach können sich die Besucher die schmackhaftesten Obstsorten aussuchen und selbst ernten.

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!