14.09.2007
Film-Theater-Nacht mit Live-Musik
(DTPA/MT) EIBENSTOCK: Film ab in Eibenstock! Fast ein Jahr nach dem Startschuß zu "ašlerky ahoj", dem ersten Film des Medienprojekts Erzgebirge e.V. in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Komikadze Theater und Thalia Eibenstock, bittet die Gruppe Lampenfieber des Vereins am 22. September, 19 Uhr zur großen Film-Theater-Nacht in die Bergbühne.
Die einzigartige Kombination aus der aktuellen Thalia Jugendtragödie "Jan-Warum?", der Filmvorführung und anschießendem Live-Auftritt jener Band, welche die Filmmusik beisteuerte, garantiert einen erlebnisreichen Abend in und an der Alten Mühle am Eibenstocker Markt. Bei schönem Wetter gibt es dazu in der Pause und im Anschluß eine kleine Grillparty im Sommergarten der Bergbühne.
Das Medienprojekt Erzgebirge tritt mit diesem Abend den Beweis an, daß es durch gemeinsame Anstrengungen von Künstlern, jungen Filmemachern, öffentlicher Förderung durch die Euregio Egrensis und vor allem mit Unterstützung einheimischer Unternehmer möglich ist, grenzüberschreitend erfolgreich neue Wege zu beschreiten. Im Interesse aller.
Das Projekt ermöglichte Kamerafrau Janine Pätzold (Aue) und Schnittmeisterin Christin Rölz (Carlsfeld) neue berufliche Erfahrungen in einem Umfang, die sonst kaum denkbar gewesen wären.
Die Theaterleute aus beiden Ländern erhalten mit dem Film ein einmaliges Dokument ihrer Zusammenarbeit und dem Zuschauer eröffnen sich Einblicke in die breitgefächerten Möglichkeiten, die sich aus dem Beitritt der Tschechischen Republik für unsere Grenzregion ergeben.
Das Ganze wird mit viel Spaß und großartigen Bildern vom Theaterfestival in Asch serviert. Für den gesamten Abend gilt: Eintritt frei. Einlaß ab 18:30 Uhr.

Bild: Protagonisten aus zwei Ländern im Interview. (Quelle: Medienprojekt Erzgebirge)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2007 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!